Aktuelles

 

Wald …

… warum beginnt meine Seite mit Wald?

Weil der Wald mein liebster Lehrer ist. Als Kind habe ich einen grossen Teil meiner Zeit im Wald verbracht. Und dort fühle ich mich bis heute am wohlsten und dem Wesentlichen am nächsten. Die Kraft und Energie, die beim Massieren durch meine Hände fliesst und die Inspirationen für meinen Unterricht finde ich in der Natur.

Warum auf den Bildern nicht die Sonne scheint?

Weil es am Tag des Fotoshootings eben gedonnert und geregnet hat. Ein warmer, nicht enden wollender, sinntflutartiger Sommerregen. Weil Ilka und ich aus einer Laune heraus beschlossen haben, trotzdem zu fotografieren. Im echten Leben scheint ja auch nicht immer die Sonne. Und bei Regen ist es im Wald beinahe am schönsten. Oder doch zumindest anders schön. Man ist allein. Es ist still, abgesehen vom Rauschen, Plätschern und Tropfen des Wassers. Es hat etwas Verwunschenes, Geheimnisvolles, Abenteuerliches. Wir waren wie kleine Kinder, sind barfuss durch den Schlamm gewatet, auf Bäume geklettert und mit Klamotten in den Fluss gestiegen. Es war ein magischer Nachmittag. Wir haben uns lebendig gefühlt und hatten eine Mission.

Vielleicht kann man die tiefe Freude und Versunkenheit auf den Bildern erkennen…? Ich habe jedenfalls beschlossen, sie trotz Dunkelheit, oder vielleicht sogar gerade deshalb zu verwenden. Weil sie etwas zeigen, was mir viel bedeutet. Weil sie ehrlich sind.

0927E324-03F6-4F2C-A916-65FE01476070

Advertisements