November – Stille

Der November wird auch Nebel – oder Totenmonat genannt. Der pompöse, farbenfrohe Abschied ist vorüber. Die Bäume stehen kahl, Nebel hüllen das Land in vielfältige Schattierungen von Grau, radieren alle bunten Farben aus und verschlucken die wenigen Geräusche der Natur. Es wird still. Der Wald tropft von Nässe und ist erfüllt von modrigen Gerüchen. Der Rückzug des Lebens, das große Loslassen ist beendet. Der Tod hat Einzug gehalten. Wie immer, bei allen großen Übergängen, wie Geburt und Tod, öffnet sich das Tor zu jener Welt, aus der das Leben kommt und in die es nun wieder zurückkehrt. In der Stille des Novembers sind wir der Anderswelt näher. In der geheimnisvoll anmutenden Nebellandschaft verschwimmen die klaren Konturen der Wirklichkeit. Der November lädt uns ein, wahrzunehmen, dass die sichtbare, mit dem Verstand begreifbare Welt begrenzt ist und ihre Wurzeln im Anderswo hat. Das Ende dieser Wirklichkeit ist gleichzeitig der Beginn einer anderen. Die Brücke in die Anderswelt führt durch die Welt der Träume, der Fantasie, der Intuition. Wenn das Denken zur Ruhe kommt, öffnen sich unsere Sinne. Aus der Hirnforschung ist bekannt, dass nach drei Minuten Stille, in der unser Gehirn keine bestimmte Aufgabe zu bewältigen hat, andere Hirnregionen aktiv werden, als wenn wir arbeiten oder Informationen konsumieren. Nämlich die, die für Kreativität, Intuition und Erinnerung zuständig sind. Traditionell ist der November auch der Monat, in dem der Toten erinnert wird. Eine Verbindung zu den verstorbenen Vorfahren aufzunehmen, ist die älteste Form der Spiritualität und der Ursprung aller Religionen. Gedenken wir unserer Ahnen, ohne die wir nicht hier wären. Wir tragen sie in uns. Unsere Körper wurden durch ihr Erbe geformt, ihre Gene bestimmen über unser Wesen, unsere Begabungen und Schwächen. Ihre Erfahrungen, ihr Wissen ermöglichen uns das Leben, wie wir es heute kennen. Lasst uns leise werden, langsam und demütig und diesen heilsamen Rückzug genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s